1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Rosendahl
  6. >
  7. „Pop-up-Biergarten“ lädt zum Verweilen ein

  8. >

Gastronomische und kulturelle Veranstaltung am 11. Juli geplant

„Pop-up-Biergarten“ lädt zum Verweilen ein

Osterwick

Das Vereinsleben und Gemeinschaftsgefühl wieder erlebbar machen, einen gemütlichen Tag mit Freunden oder der Familie erleben und Bewirtung am Sitzplatz: „Lasst uns gemeinsam beginnen, das Schöne im Leben, die Gemeinschaft, wieder aufleben zu lassen“, sagt Gerburg Sengenhorst von der Altdeutschen Pilsstube. Am Sonntag (11. 7.) soll ab 13 Uhr die Geselligkeit im Schützenbusch am Wiedel groß geschrieben werden, denn in Planung ist ein „Osterwicker Biergarten“, in dem laut Konzept bis zu 400 Gäste empfangen werden dürfen. Auch örtliche Musikkapellen sollen dadurch eine Möglichkeit bekommen, „ihr Können nach langer Durststrecke wieder dem Publikum präsentieren zu können“, so Sengenhorst zu den Planungen.

Von Leon Seyock

Unter anderem frisches Bier kann am 11. Juli im „Osterwicker Biergarten“ im Schützenbusch an der Wiedings Stegge genossen werden. 40 Bierzeltgarnituren stehen dann parat, jeder Tisch kann mit maximal zehn Personen besetzt werden. Foto: Symbolbild: Pixabay

Unter Berücksichtigung der geltenden Corona-Beschränkungen werden 40 feste Tischgruppen mit jeweils maximal zehn Personen belegt, eine Buchung kann ab sofort im Vorfeld der Veranstaltung erfolgen. Sengenhorst erklärt: „Die Bewirtung ist am Sitzplatz mit Getränken, Essen, Kaffee und Kuchen gesichert. Der Gast ruft, wir sind da!“

Der Zutritt in den „Wiedel Busch“ ist nur mit Negativnachweis, einem Impfausweis oder Genesenenschein möglich, „zur Rückverfolgbarkeit werden von allen Besuchern und Mitarbeitern die erforderlichen Daten erfasst“, kündigt die Osterwickerin an. Der Eingang und Ausgang erfolgt an der Vredestraße, Einbahnstraßen-Regelungen sollen Kontakte zu anderen Gruppen verhindern. Auch werde darauf geachtet, dass die zugeteilten Sitzplätze auf den Bierzeltgarnituren eingehalten werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist bis zum Sitzen am Tisch sowie auf dem Weg zum Ausgang und zur Toilette Pflicht, heißt es in dem Hygienekonzept zur Veranstaltung. „Wir freuen uns, unter Einhaltung dieser Maßnahmen endlich wieder gemeinsam einen geselligen Tag verbringen zu können“, blickt Sengenhorst voraus. „Dies ist unsere erste und hoffentlich letzte Veranstaltung dieser Art. Wir freuen uns einfach wieder darauf, unbeschwert feiern zu können – egal aus welchem Anlass.“

7 Voranmeldung für den „Osterwicker Biergarten“ sind ab sofort bei Gerburg Sengenhorst möglich unter Tel. 0170/4077306. Karten gibt es auch an der Tageskasse. Der Eintritt für Nichtmitglieder der Schützenbruderschaft beträgt fünf Euro, Mitglieder der Bruderschaft melden sich über den Verein an.

Startseite