1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Rosendahl
  6. >
  7. Schulstart mit Zuckertüte und Lolli-Test

  8. >

97 Mädchen und Jungen beginnen ihre Schullaufbahn an den Rosendahler Grundschulen

Schulstart mit Zuckertüte und Lolli-Test

Rosendahl

Einschulung in Corona-Zeiten, da gibt es nicht nur Zuckertüten, sondern obendrein für jedes Kind einen Lolli-Test für zu Hause, der jedoch anders als die bunte Schultüte am besten in einer Schublade verschwindet und niemals ausgepackt wird. Denn das Test-Kit für daheim kommt nur dann zum Einsatz, wenn die der Pooltestung in der Schule positiv ausfällt, wie Thomas Middelberg, Leiter der Sebastian-Grundschule in Osterwick, gestern den Eltern der Klasse 1a erklärte, deren Kinder wie alle anderen Schüler auch bis auf Weiteres zwei Mal in der Woche in der Schule getestet werden. Einschulung und Schulalltag in Corona-Zeiten kommen an vielen Schutzmaßnahmen nicht vorbei, „aber wenn diese dazu beitragen, dass Ihre Kinder jeden Tag in die Schule gehen können, sollten wir uns daran halten“, so Middelberg. Und weiter: „Wir hoffen, dass wir ein ganz normales Schuljahr erleben mit vielen schönen Sachen für die Schülerinnen und Schüler.“

Von Christine Tibroni

Das ist der Moment, in dem viele Eltern die Wehmut packt: Wenn ihre Kinder ihnen den Rücken kehren und mit ihren riesig erscheinenden Schultornistern erstmals in das Schulgebäude gehen, so wie hier bei der Einschulungsfeier an der Sebastian-Grundschule in Osterwick. Foto: Foto: Christine Tibroni

Einen schönen Empfang erlebten gestern alle Mädchen und Jungen, die an den drei Rosendahler Grundschulen eingeschult wurden. Die Nikolaus-Grundschule in Holtwick besuchen 37 i-Dötzchen, die Sebastian-Grundschule in Osterwick 38 Schulanfänger, und die Nikolaus-Grundschule in Darfeld startet mit 22 Erstklässlern, die in zwei jahrgangsgemischten Klassen zusammen mit den Kindern des zweiten Schuljahres unterrichtet werden.

Auch an der Paul-van-Husen-Schule wurde ein neuer Jahrgang begrüßt. Nach Auskunft von SchulleiterKnut Kasche setzen 39 Fünftklässler in zwei Klassen am Standort Legden ihre Schullaufbahn fort.

Alle Rosendahler Schulen sind so in das neue Schuljahr gestartet wie sie das alte beendet haben: Es gibt Präsenzunterricht, innerhalb des Schulgebäudes herrscht Maskenpflicht, alle Schüler werden regelmäßig getestet und alle Räume regelmäßig gelüftet. „Neu ist, dass wir nun auch wieder im Klassenraum singen dürfen“, freut sich Thomas Middelberg, der sein musisches Talent gestern bei der ersten von zwei Einschulungsfeiern auf dem Schulhof unter Beweis stellte und mit den Schülerinnen und Schülern der 1a, ihren Paten aus dem dritten Schuljahr, Eltern und Lehrerinnen unter anderem das Bewegungslied von den Sternenfängern anstimmte. Und so reckten und streckten sich Kinder wie Erwachsene kräftig, um nach den Sternen zu greifen und ihre Wünsche in den Himmel zu schicken, darunter sicher auch der Wunsch, dass Corona irgendwann ein Ende hat und der Lolli-Test für zu Hause aus der Schublade ins Museum wandern kann.

Startseite