1. www.azonline.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Rosendahl
  6. >
  7. Steindorf in DGB-Kreisverband und SPD-Gewerkschaftsrat gewählt

  8. >

Gespräche über Arbeitsschwerpunkte werden geführt

Steindorf in DGB-Kreisverband und SPD-Gewerkschaftsrat gewählt

Rosendahl/Kreis C...

Ralf Steindorf wurde jetzt jeweils einstimmig in den DGB-SPD-Gewerkschaftsrat für den Kreis Coesfeld und in den DGB-Kreisverband Coesfeld gewählt. Ortwin Bickhove-Swiderski, DGB-Kreisvorsitzender, freut sich in einer Pressemitteilung, mit Steindorf aus Osterwick einen „profunden Kenner der Kommunalpolitik“ und einen „ausgewiesenen Sozialpolitiker“ in den Reihen des DGB begrüßen zu dürfen. Steindorf hat jahrzehntelange kommunalpolitische Erfahrungen. Über 16 Jahre war er CDU-Fraktionsvorsitzender in Rosendahl. Vor einiger Zeit ist er aus der CDU ausgetreten. Ebenso verfüge er über umfangreiches Wissen in der Gewerkschaftsarbeit, er war Vorsitzender der Deutschen Postgewerkschaft (DPG), die heute in ver.di aufgegangen ist.

Ralf Steindorf. Foto:

Der DGB-Kreisverband Coesfeld vertritt über 20 000 Mitglieder im Kreis. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Bickhove-Swiderski. Man werde nun mit dem DGB-Vorstand und Steindorf beraten, wo seine Arbeitsschwerpunkte liegen könnten – etwa in den Funktionen als ehrenamtlicher Richter beim Arbeits- oder Sozialgericht oder in der Vertreterversammlung von einer Unfallkasse oder des Rententrägers. „Und ein Angebot von Ralf Steindorf haben wir schon besprochen: ,Steindorf kocht’ werden wir uns nicht entgehen lassen und in gemütlicher und entspannter Runde über Gewerkschaftsarbeit sprechen“, wird Bickhove-Swiderski abschließend in der Pressemitteilung des DGB zitiert.

Startseite