1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Fast 20 Grad am Wochenende erwartet

  6. >

Wetter im Münsterland

Fast 20 Grad am Wochenende erwartet

Münsterland

Nach dem heftigen Wintereinbruch in NRW mit zweistelligen Minusgraden sind für dieses Wochenende fast 20 Grad angesagt. Laut Meteorologe Jürgen Schmidt könnte sogar ein Rekord gebrochen werden: So mild wie am Samstag und Sonntag erwartet, war es im Februar in Münster zuletzt 1990. 

Renée Trippler

Am vergangenen Wochenende lagen die Temperaturen noch im Minusbereich, jetzt wird es warm in Münster und Umgebung: Um die 19 Grad werden erwartet. Foto: dpa

Im Münsterland steht nach dem heftigen Wintereinbruch nun ein für diese Jahreszeit ungewöhnliches mildes Wochenende bevor: "Der Frühling kommt, das ist sicher", sagt Jürgen Schmidt, Geschäftsführer des Wetterdienstes Wetterkontor. Ein so schneller Wechsel von Winter mit Schnee und bis zu Minus 20 Grad hin zu frühlingshaftem mildem Wetter sei schon ungewöhnlich, sagt der Meteorologe.

"Am Freitag werden es etwa 12 Grad und am Samstag und Sonntag dann jeweils 18 und 19 Grad, vielleicht auch wärmer." Das wäre dann ein neuer Wärmerekord für den Februar im Münsterland: "Die höchsten Temperaturen waren am 21. und 22. Februar 1990 jeweils 16 und 19 Grad", erklärt Schmidt.

Keine Hochwassergefahr durch Tauwetter

Die milden Temperaturen sind einer südlichen Strömung zu verdanken, die die warme Luft vom Mittelmeer nach Deutschland treibt. "In diesem Südwind kann auch Saharastaub mit angesaugt werden", sagt der Meteorologe. Bis Mitte der nächsten Woche soll es mild und vor allem trocken bleiben. "Es kann am Donnerstagabend noch etwas Regen geben, danach bleibt es aber trocken."

Trotz des Tauwetters macht sich Jürgen Schmidt keine Sorgen wegen des möglichen Hochwassers: "Es gibt erhöhte Werte bei der Ems, aber der Schnee kann in Ruhe antauen, da sehe ich keine große Gefahr."

Einen erneuten Wintereinbruch wird es nach Ansicht des Experten bis Ende des Monats nicht mehr geben. "Der kann aber natürlich im März nochmal kommen", sagt Schmidt.

Startseite