1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-borken
  6. >
  7. Kulturelle Lichtblicke unter freiem Himmel

  8. >

Programm auf der Waldbühne

Kulturelle Lichtblicke unter freiem Himmel

Gronau

Kulturelle Lichtblicke bot im vergangenen Corona-Jahr der „Sommer an der Waldbühne“ mit seinen verschiedenen Veranstaltungen. Auch in diesem Jahr soll darauf nicht verzichtet werden, den schönen Veranstaltungsort im Grünen mit Leben zu füllen.

Sigrid Winkler-Borck

Das Bläserquartett Talking Horns wird am 7. Juli auf der Waldbühne auftreten. Foto: Michael Wiegmann

Sechs Veranstaltungen hat das Kulturbüro mit Unterstützung der Stadtwerke geplant.

Mit dem Duo „The Evergreens“ geht es am 23. Juni (Mittwoch) um 17 Uhr los. Jeweils im Abstand von 14 Tagen werden bis zum 1. September Konzerte und Lesungen geboten. Der Eintritt ist frei. „Sitzgelegenheiten unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygienevorschriften sind vorhanden. Für den kleinen Hunger zwischendurch wird es ein gastronomisches Angebot geben, eigene Picknickdecken können gerne mitgebracht werden“, schreibt das Kulturbüro.

Sechs Veranstaltungen geplant

Im Einzelnen sind folgende weitere Auftritte jeweils um 17 Uhr geplant: 7. Juli: Talking Horns (im Rahmen des Klangkunstfestivals Soundseeing); 21. Juli: Auftritt der Liveband Basic; 4. August: Lesung der Stadtbücherei, bereits um 15 Uhr kommt für Kinder der Bücherpirat Pit zusammen mit Christina Watermann auf die Waldbühne; 18. August: der Frauenchor Horizont präsentiert in einer offenen Probe sein Repertoire; 1. September: der Ev. Posaunenchor von 1886 bietet einen Querschnitt durch sein großes Repertoire.

Eine erste Abendveranstaltung im Freien ist ebenfalls vorgesehen. Am 15. Juli (Donnerstag) tritt im Rahmen der Clubkonzerte um 20 Uhr das Duo North Alone auf der Waldbühne auf. Tickets können über die Homepage des Rock’n’Popmuseums erworben werden.

Startseite