1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Brüningmühle öffnet wieder den Biergarten

  8. >

Ständiger Blick auf den Wetterbericht

Brüningmühle öffnet wieder den Biergarten

Schöppingen

Endlich kann Bianca Jugel ihr Ausflugslokal, die Brüningmühle, wieder öffnen. Zumindest den Biergarten. Am Samstag (22. Mai) will sie ab 10 Uhr den Biergarten aufmachen.

rmj

Freuen sich darauf, endlich wieder Gäste an der Brüningmühle begrüßen zu dürfen: (v.l.) Inhaberin Bianca Jugel, Serviceleiterin Ulrike Krechting sowie Jugels Eltern Franz-Josef und Roswitha Dohms. Foto: Rupert Joemann

Zwar gibt es einige Einschränkungen, aber Jugel ist froh, nach mehreren Monaten überhaupt wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Platz nehmen dürfen vollständig Geimpfte, bei denen die letzte Impfung mindestens 14 Tage alt ist, Genesene sowie Personen mit einem negativen Corona-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Höchstens fünf Personen aus zwei Haushalten dürfen zusammensitzen, dazu kommen Kinder unter 14 Jahre.

Doch diese Einschränkungen nehmen Bianca Jugel und ihr Mann Mike hin. Es ist alles besser, als geschlossen zu haben. Theoretisch hätte Bianca Jugel schon vergangenes Wochenende öffnen können. Aber das hat nicht geklappt.

„Wir haben erst am Mittwoch Bescheid bekommen“, erzählt Mike Jugel rückblickend. Am Donnerstag war dann Feiertag, Christi Himmelfahrt. Und am Freitag haben „wir keine Ware vom Lieferanten“ erhalten.

Das Öffnen eines gastronomischen Betriebs müsse vorbereitet werden, so Mike Jugel. Das sei nicht so schnell möglich. „Wir brauchen ja ganz andere Menge“, sagt Mike Jugel. Mit einem normalen Haushalt sei das nicht zu vergleichen. Und auch die Getränke wären nicht so schnell lieferbar gewesen.

„Das fängt schon beim Salz, Zucker und den Gewürzen an. Das ist alles abgelaufen“, sagt Mike Jugel. Die traditionsreiche Gaststätte in der Bauerschaft Haverbeck bereitet ihre Speisen direkt zu. „Die Soßen und Salate sind alle frisch“, sagt Mike Jugel. Da könne die Ware nicht lange im Voraus gekauft werden, da sie sonst schlecht würde. „Und die Soßen halten sich nicht lange.“

Zuletzt haben Bianca und Mike Jugel ständig ein Auge auf die Wetterberichte geworfen. „Ich nutze vier Apps und den Deutschen Wetterdienst“, erzählt Mike Jugel. Schließlich steht und fällt die Außengastronomie mit dem Wetter.

Das vergangene Wochenende als Öffnungszeitpunkt kam auch deshalb nicht in Frage, weil die Mitarbeiter rechtzeitig informiert werden müssen. „Jetzt stehen alle Gewehr bei Fuß“, freut sich Mike Jugel, dass es endlich losgehen kann.

Startseite