Abgeordneter will 2022 antreten

Panske will erneut in den Landtag

Ascheberg

Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske will bei der Landtagswahl 2022 wieder antreten. Seine dann zweite Kandidatur für den Landtag hat der 54-jährige Ascheberger jetzt in einem Schreiben an alle Mitglieder seiner Partei bekanntgegeben.

wn

Will erneut für den Landtag kandidieren: Dietmar Panske Foto: Büro Panske

Der Landtagsabgeordnete möchte seine Arbeit für die Menschen seiner Heimatregion im Kreis Coesfeld fortsetzen. „Die Aufgabe ist verantwortungsvoll, herausfordernd, gerade bei nicht ganz so einfachen Themen. Aber sie macht mir wirklich unheimlich viel Freude. Das möchte ich weiterführen“, verdeutlicht Panske.

Gerade die Arbeit im und für den Wahlkreis habe ihn geprägt und liegt ihm besonders am Herzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Doch auch im Landtag seien dem „Landtags-Neueinsteiger“ von 2017 schnell Aufgaben übertragen worden: Schwerpunktmäßig in der Innenpolitik und seit nunmehr zwei Jahren in der Verantwortung als Sprecher und Obmann der CDU-Landtagsfraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Kindesmissbrauchskomplex von Lügde.

Startseite