1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Einstellig – niedrigste Inzidenz in NRW

  8. >

Herabstufung auf Stufe 0 mit weiteren Lockerungen ab Donnerstag in Aussicht

Einstellig – niedrigste Inzidenz in NRW

Kreis Coesfeld

Inzidenzwert weit unter zehn: Der Kreis Coesfeld hat mit 6,8 zurzeit landesweit in NRW die niedrigsten Neuansteckungen mit dem Coronavirus in sieben Tagen bezogen auf 100 000 Einwohner. Alle anderen Kreise und kreisfreien Städte in NRW sind im zweistelligen Bereich. Die Chancen stehen gut, dass es ab Donnerstag im Kreis Coesfeld wieder zu weiteren Lockerungen kommt. Wenn die Werte stabil tief bleiben, greift die niedrigste Inzidenzstufe 0 – bei Inzidenzen zwischen 0 und zehn - wie schon bis Ende Juli. Aktuell liegt der Kreis Coesfeld in Stufe 1. Wenn die Zahlen an fünf aufeinanderfolgenden Kalendertagen unten bleiben, wird mit Wirkung für den übernächsten Tag runtergestuft. Das wäre am Donnerstag der Fall. Dann käme es zu weiteren Lockerungen, allerdings nicht in allen Bereichen, weil dafür auch die Landesinzidenz unter zehn liegen müsste. Die ist mit 34,5 weit davon entfernt. In Aussicht stehen ab Donnerstag:

Von Viola ter Horst

Der Kreis Coesfeld hat aktuell in NRW mit 6,8 den niedrigsten Inzidenzwert. Kein Landkreis sonst ist einstellig. An zweiter Stelle befindet sich am Montag der Kreis Euskirchen mit 16,5 Foto: Karte: RKI

0 Kontaktbeschränkungen: Keine. Mindestabstand zu anderen Personen weiterhin empfohlen.

0 Maskenpflicht: Grundsätzlich nur in Innenräumen

0 Kultur: Theater, Kino, Konzert mit Test oder bestimmter Sitzplan, im Übrigen keine Beschränkungen. Museen: Besuch auch ohne Maske.

0 Private Veranstaltungen, Partys und Feiern, Hochzeiten: Bei mehr als 50 Teilnehmenden Testpflicht für nicht immunisierte Personen, dann keine Beschränkungen. Sind alle Personen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, negativ getestet, bestehen keine Abstands- und Maskenpflichten. Bis zu 50 Personen gelten keine Einschränkungen.

0 Große Festveranstaltungen: Noch nicht erlaubt, weil Landesinzidenz nicht auf Stufe 0. Ab 27. August sollen große Veranstaltungen wie Schützenfeste wieder möglich sein.

0 Clubs und Diskotheken: innen erst, wenn auch die Landesinzidenz auf Stufe 0 ist (das ist sie aktuell nicht). Ab dem 27.8. soll der Betrieb auch in geschlossenen Disco-Räumen unter bestimmten Voraussetzungen wieder zulässig sein.

0 Einzelhandel: Maskenpflicht innen bleibt; Kundenbegrenzung eine Person pro zehn qm

0 Märkte und Messen: Wegfall sämtlicher Beschränkungen erst, wenn auch Landesinzidenz 0.

0 Sport: Sportausübung ohne Beschränkungen. Sportveranstaltungen außen ohne Beschränkungen, innen mit Test oder Sitzplan im Schachbrettmuster und einer max. Auslastung von 33 Prozent der Kapazität.

0 Sitzungen, Tagungen: Keine Beschränkungen

0 Gastronomie: Keine Einschränkungen innen und außen, solange Abstand oder Abtrennung zwischen Tischen; Bedienpersonal mit Test (Selbsttest genügt) oder Maske.

0 Hotels/Pensionen, etc: Kontaktnachverfolgung bleibt bestehen, negativer Test nur bei Gästen aus Gebieten mit einer Inzidenz über 10.

Startseite