1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Es stockt wieder bei den Impfungen

  8. >

Kreis Coesfeld

Es stockt wieder bei den Impfungen

Kreis Coesfeld. Die über die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) buchbaren Termine im Impfzentrum des Kreises Coesfeld sind wie in nahezu allen Impfzentren bis Ende Mai ausgebucht. Neue Ersttermine sind aktuell noch nicht buchbar, da das Ministerium noch kein Impfstoffkontingent für Juni bekanntgegeben hat. Das Impfzentrum kann somit noch keine Termine einstellen, wie der Kreis Coesfeld mitteilt. Zudem müsse derzeit davon ausgegangen werden, dass in der ersten Junihälfte nur Zweitimpfungen möglich sind, so der Kreis. Grund sei der nach wie vor nur begrenzt zur Verfügung stehenden Impfstoff. Personen, die bereits jetzt nachgewiesen zu einer priorisierten Gruppe gehören und Termine buchen könnten, können dies somit derzeit nur, wenn andere Personen ihren Impftermin absagen und der Termin im System wieder freigegeben wird. Daher bittet der Kreis dringend darum, vereinbarte Termine im Impfzentrum, die nicht mehr gewünscht sind, abzusagen. Abgesagt werden können Termine über den gleichen Weg, über den sie gebucht worden sind. Die Impfpriorisierung in Arztpraxen wird voraussichtlich zum 7. Juni aufgehoben. Ob die Priorisierung auch in den Impfzentren aufgehoben wird, steht derzeit noch nicht fest. Impffahrplan auf der Website des Kreises Coesfeld (www.impfzentrum-coesfeld.de). Priorisierte Personen, die noch keine Termine buchen können, können sich bereits jetzt registrieren.

Allgemeine Zeitung

Startseite