1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Jetzt für den Heimatpreis bewerben

  8. >

Ausschreibung läuft noch bis 31. August

Jetzt für den Heimatpreis bewerben

Kreis Coesfeld

Heimatgefühle im Kreis Coesfeld: Auch in diesem Jahr schreibt der Kreis einen Heimat-Preis aus – nunmehr zum dritten Mal. Damit würdigt er lokales Engagement und nachahmenswerte Projekte in diesem Bereich. Diesmal lautet das Motto: „Heimisch sein, heimisch werden“. Das Preisgeld in Gesamthöhe von 10 000 Euro wird durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Bewerbungen können noch bis zum 31. August 2021 eingereicht werden.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Marina Kallerhoff vom Kreis Coesfeld freuen sich auf viele Bewerbungen für den Heimat-Preis. Foto:

„Bei uns im Kreis Coesfeld gibt es zahlreiche ehrenamtliche und freiwillige Initiativen und Projekte rund um den Schutz und die Pflege unserer Heimat“, betont Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr im Pressetext. Gesucht werden Beiträge, die das Heimatgefühl aller Menschen im Kreis Coesfeld stärken und das Zusammenleben fördern. Aber auch Projekte, die das Leben in unseren Städten und Gemeinden attraktiver machen, kulturelle Impulse setzen und die natürliche Umwelt schützen, stehen im Fokus. Darüber hinaus werden Vorhaben gesucht, die zur Auseinandersetzung mit unserer Geschichte einladen oder zum ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement auch in Corona-Zeiten motivieren.

Bewerben können sich ehrenamtlich tätige Vereine, Gruppen und Initiativen sowie Privatpersonen. „Sie können auch gern jemanden vorschlagen, der Ihrer Ansicht nach den Preis verdient hat“, betont Marina Kallerhoff vom Kreis Coesfeld.

Die Bewerbungsunterlagen befinden sich auf der Internetseite www.kreis-coesfeld.de/heimatpreis. Rückfragen beantwortet Marina Kallerhoff unter 02541/ 18-9114 oder per E-Mail an heimatpreis@kreis- coesfeld.de.

Startseite