1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Keine Pause im Gesundheitsamt

  8. >

Leiterin weist Kritik zurück

Keine Pause im Gesundheitsamt

Kreis Coesfeld

Im Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld wurde während der Festtage und Ferien nicht pausiert. „Wir haben die Zahlen weiterhin wie bisher ermittelt und weitergegeben“, sagt Gesundheitsamts-Chefin Alexandra Winkler. Auch von den Teststellen im Kreis Coesfeld seien positive Testergebnisse wie gehabt weitergereicht worden. „Von daher dürften die Ergebnisse von unserer Seite aus ein realistisches Bild widerspiegeln“, so Winkler.

Von Viola ter Horst

Im Kreis-Gesundheitsamt in Coesfeld brennen auch abends oft noch die Lichter. Foto: Foto: Archiv

Prof. Lutz von Müller, Leiter des Labors der Christophorus Kliniken in Coesfeld, in dem viele der PCR-Tests aus dem Kreis ausgewertet werden, weist die Kritik ebenfalls zurück. Es habe keine „Lücken bei der Typisierung“ gegeben.

Verzichten mussten die Mitarbeiter im Gesundheitsamt auf die Unterstützung der Bundeswehr über die Feiertage. Die Lücke sei, soweit möglich, durch eigene Mitarbeiter geschlossen worden – obwohl die Kollegen ohnehin am Limit arbeiteten. „Sie geben immer wieder alles und sind bereit, Überstunden zu machen und ihren Urlaub zu verschieben“, beschreibt Winkler die Situation. Von daher empfindet sie die Kritik in Richtung Gesundheitsämter unfair. „Wir haben hier eine Sieben-Tage-Woche, und das seit Beginn der Pandemie.“ Die Frage sei allerdings, in welchem Maß sich Bürger vor Weihnachten und Silvester testen ließen. Das Verhalten sei unterschiedlich gewesen. „Viele ließen sich testen, um sicher zu gehen und ihre Angehörigen nicht anzustecken. Andere ließen sich aber nicht testen, weil sie Angst hatten, dass sie in Quarantäne mussten.“ Ob es zu vermehrten Ansteckungen gekommen ist, zeige sich erst nach Ablauf der Inkubationszeit.

Bei der Kontaktnachverfolgung setzt sich das Gesundheitsamt nach wie vor laut Winkler das Ziel, die Kontaktpersonen am selben Tag nach dem positiven Test zu ermitteln und über ihre Quarantäne zu informieren. Dies sei auch über die Feiertage nicht laxer gehandhabt worden.

Startseite
ANZEIGE