1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Mit weniger Plastik leben

  8. >

Klima-Dialog mit „Unverpackt“-Laden-Besitzerin

Mit weniger Plastik leben

Kreis Coesfeld

Auch der nächste Klima-Dialog des Kreises Coesfeld am 31. August um 18 Uhr geht mit dem Thema „Plasikfreier leben“ auf eine aktuelle Thematik ein: Denn erst kürzlich ist das Einweg-Plastikverbot in Kraft getreten. Mit der Referentin und Besitzerin zweier Unverpackt-Läden Meike Schulzik aus Münster kommt dabei eine Expertin zu Wort. Anschließend findet ein offener Austausch statt, unter anderem zu ganz persönlichen Müllvermeidungsstrategien oder sinnvollen Plastikalternativen. Anmeldung: www.coe.de/9.

Plastik ist Thema des nächsten Klima-Dialogs des Kreises Coesfeld am 31. August. Foto:

Nach den Starkregenereignissen war der letzte Klima-Dialog mit dem Thema Dach- und Fassadenbegrünung aktueller denn je: Denn begrünte Dächer können eine erhebliche Menge des Jahresniederschlags zurückhalten und zwischenspeichern.

„Jeder Quadratmeter Gründach hat positive Auswirkungen auf unsere Umgebung, insbesondere hinsichtlich Luftfeuchte, Temperaturen, Staubbindung und Regenrückhaltung“, erläutert Gerd Rademacher, Referent des letzten KlimaDialogs. Der Fachmann aus Havixbeck ergänzt: „Damit kann jeder von uns, auch wenn nur ein paar Quadratmeter zur Verfügung stehen, mit einer Begrünung viel für Umwelt, Mensch und Tier tun.“

0 Das Land NRW fördert Dachbegrünungen mit Blick auf Starkregenereignisse unter anderem mit dem Gründachkataster des Landesumweltamtes: www.klimaanpassung-karte.nrw.de/?feld=gruendach. Darin können Hauseigentümer Informationen über die Eignung des Haus- oder Garagendaches für eine Dachbegrünung erhalten. Die neue Informationskampagne „Mehr Grün am Haus“ der Verbraucherzentrale NRW informiert zu Begrünungsmaßnahmen privater Grundstücke und Gebäude sowie einer Förderberatung: www.mehrgruenamhaus.de.

Startseite