1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Sherlock Holmes ermittelt im Cabrio

  8. >

„Theater ex libris“ gastiert in Senden

Sherlock Holmes ermittelt im Cabrio

Senden

Auf den Spuren von Sherlock Holmes und DR. Watson wandeln die Zuschauer der Akteure des „Theaters ex libris“ am 4. Juni. Das Ganze findet Open Air im Cabrio-Bad statt.

wn

Das Detektivduo Holmes und Watson entführt die Zuschauer im Cabrio ins London der viktorianischen Zeit. Foto: Pressefoto

Erstmals angekündigt war Sherlock Holmes für den 26. April 2020. Doch sein Kommen wurde durch Corona verhindert, ebenso wie der erste Ersatztermin. Jetzt aber soll es so weit sein: Das „Theater ex libris“ kommt am Freitag (4. Juni) mit „Die Abenteuer des Sherlock Holmes“ nach Senden. Damit es besonders sicher ist, findet die spannende Lesung um 19.30 Uhr unter freiem Himmel im Außenbereich des Cabrio-Bades statt, teilt das Kulturamt mit.

Das stimmgewaltige Ensemble um Schauspieler Christoph Tiemann präsentiert die Original-Kurzgeschichten nach Sir Arthur Conan Doyle als spannendes Live-Hörspiel. Schon oft wurde Sherlock Holmes verfilmt – doch selten hat man sich die Geschichten von Holmes-Erfinder Conan Doyle zum Vorbild genommen: Teile des Holmes-Romans „Eine Studie in Scharlachrot“ mit den Kurzgeschichten „Das gefleckte Band“ und „Der Mann mit der entstellten Lippe“ werden zu einem aufregenden Abenteuer verbunden. So erfahren die Zuhörer wie die ungewöhnlichste Wohngemeinschaft Londons überhaupt zustande kommt und wie der aus Afghanistan zurückgekehrte John Watson erst langsam das Geheimnis seines neuen Mitbewohners ergründet. Eine szenisch abgestimmte Bild-Projektion entführt das Publikum auch visuell in das London der viktorianischen Zeit; die improvisierte Live-Musik unterstreicht die Stimmung jedes Moments.

Für alle Besucher gilt, dass sie einen negativen Coronatest vorweisen müssen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Zugang erhalten auch Besucher, die schon vollständig geimpft sind.

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 13 Euro) sind über die Internetseite erhältlich. Bereits erworbene Karten vom ersten Termin behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Startseite