1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Termine bei den Kreis-Impfstellen frei

  8. >

Boostern gegen Omikron

Termine bei den Kreis-Impfstellen frei

Kreis Coesfeld

„Lassen Sie sich boostern und senken Sie damit das Risiko für einen schweren Verlauf der Coronavirus-Erkrankung“, appelliert Ciprian Wagner, ärztlicher Leiter der Impfstelle in Coesfeld, an die Bevölkerung – und zieht eine Zwischenbilanz. Bereits seit dem 27. November 2021 ergänzen die Impfstellen in Lüdinghausen und Coesfeld das Angebot der Arztpraxen und Krankenhäuser. Von den mehr als 32 000 Impfungen waren 85 Prozent Auffrischungsimpfungen. „Das ist bereits ein beachtlicher Erfolg“, freut sich Wagner. Bei den Impfstellen des Kreises Coesfeld sind zahlreiche weitere Termine frei; zusätzlich sind Impfungen ohne Termin ab heute (14. Januar) möglich.

Ciprian Wagner, ärztlicher Leiter der Impfstelle in Coesfeld, a

Eine Booster-Impfung, die drei Monate nach der Grundimmunisierung möglich ist, schützt in hohem Maße vor schweren Krankheitsverläufen bei der Omikron-Variante. Diese Wirkung sei auch wichtig, um die Krankenhäuser nicht zu überlasten und das persönliche Risiko für langanhaltende Beeinträchtigungen nach einer akuten Erkrankung zu senken, so Wagner.

0 Termine: https://impfstellen-drk-coe.de. Für Lüdinghausen gilt im Januar: 12- bis 17-Jährige und Erwachsene werden montags bis freitags von 7 bis 13 Uhr geimpft; Fünf- bis Elfjährige und 12- bis 17-Jährige sind montags bis freitags von 14 bis 20 Uhr an der Reihe. In Coesfeld werden 12- bis 17-Jährige und Erwachsene freitags von 14 bis 20 Uhr geimpft, am kommenden Samstag (15. 1.) und an zwei Sonntagen (16. und 30.1.) auch von 7 bis 13 Uhr. Fünf- bis Elfjährige und Zwölf- bis 17-Jährige können samstags und sonntags von 14 bis 20 Uhr, aber am Samstag (22.1.), Sonntag (23.1.) und Samstag (29.1.) auch von 7 bis 13 Uhr geimpft werden.

Startseite
ANZEIGE