1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-coesfeld
  6. >
  7. Zwischen Jazz, Funk, Pop und Rap

  8. >

„Back to Culture“ an der Kolvenburg

Zwischen Jazz, Funk, Pop und Rap

Kreis Coesfeld

Kraftvoll, urwüchsig und modern klingt die Weltmusik, die das Yvonne Mwale Quartett am Nachmittag des 8. August (Sonntag) auf der Open-Air-Bühne an der Kolvenburg in Billerbeck spielt. Die aus Sambia stammende Afrosoul-Sängerin und Band treten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Back to Culture“ auf und vereinen Tribal Music mit Stilrichtungen von Soul bis Funk.

Yvonne Mwale bringt mit ihrem Quartett energiegeladene Weltmusik an die Kolvenburg. Foto: Foto: Matthias Krämer

Sie hat eine begnadete Stimme, ist eine faszinierende Persönlichkeit und großartige Komponistin: Yvonne Mwale, geboren und aufgewachsen in Sambia, lebt heute in der Nähe von Frankfurt. Sie hat inzwischen erfolgreich ihr viertes Album veröffentlicht.

Die Musik Afrikas hat ihre künstlerische Entwicklung von Kindheit an geprägt. Inspiriert von diesem musikalischen Erbe, hat die charismatische Sängerin einen ganz eigenen Stil entwickelt, der zwischen Jazz, Funk, Soul, Pop und Rap changiert.

0 Tickets 21,69 (ermäßigt 18,59 Euro). Konzertbeginn ist um 16 Uhr. www.eventim-light.com/de

Startseite