1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Ein Mekka für Leseratten

  8. >

Bücher-Outlet im Gewerbegebiet hält 60 000 Artikel vor

Ein Mekka für Leseratten

Laer

Zum Lagerverkauf lädt das Bücher-Outlet im Laerer Gewerbegebiet am 2.Juni (Mittwoch) von 10 bis 20 Uhr, am 4. Juni (Freitag) von 9 bis 20 Uhr, am 5. Juni (Samstag) von 9 bis 19 Uhr und am 7. Juni (Montag) von 10 bis 18 Uhr ein. Vermutlich locken diese Termine wieder „Leseratten“ aus nah und fern an. Schon seit 15 Jahren gibt es das Bücher-Outlet im Ewaldidorf, das in der Serie „Unternehmen in Laer und Holthausen“ vorgestellt wird.

Sabine Niestert

Bücher über Bücher: Dieser Anblick lässt das Herz vieler Leseratten sicherlich höher schlagen Foto:

Schon seit 15 Jahren ist das Bücher-Outlet – betrieben von der Firma ITM – im Laerer Gewerbegebiet angesiedelt. Seine Messestände findet man zwar nicht in Weltstädten wie New York, Rio und Tokio, dafür aber in München, Hamburg und Berlin. Während die Verkaufsstelle Buchliebhabern deutschlandweitbekannt ist, werden sich manche Laerer vielleicht wundern und fragen, was es damit auf sich hat.

Bereits seit 20 Jahren ist es die Mission von Nicole Marks und Stephan Hölscher günstige Lektüre einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Im Laufe der Zeit wählten sie dafür sich ständig wandelnde Vertriebswege. Während die Ware zu Beginn über das damals noch ganz neu gegründete eBay verkauft wurde, ging der Trend in den folgenden Jahren weg vom Online-Handel immer mehr zum direkten Kundenkontakt in den damaligen Bücher-Outlet-Läden in Münster, Dortmund und Borghorst.

Parallel dazu entwickelte sich der Verkauf, der inzwischen zum Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens geworden ist, auf Messeständen. Heute präsentiert sich das Bücher-Outlet deutschlandweit auf großen Verbraucher-, Reise- und Kreativmessen. Und gelegentlich gibt es sogar einen Ausflug zu einer Messe nach Österreich.

Bei den reduzierten Büchern handelt sich um Exemplare mit kleinen äußeren Beschädigungen, die als Mängelexemplar gekennzeichnet sind, und deshalb nicht mehr der Buchpreisbindung unterliegen, oder um Werke, bei denen der Verlag die Preisbindung aufgehoben hat.

Das Sortiment des Bücher-Outlets umfasst Titel aller großen (und vieler kleiner) deutschen Verlage, wie zum Beispiel Random House, Fischer, Rowohlt, Knaur, Piper, Ullstein – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Im Jahr 2020, als wegen der Corona-Epidemie alle Messen abgesagt werden mussten, hieß es dann „back to the roots“: Schnell wurde der Online-Shop www.buecher-outlet.neteingerichtet, um die lesehungrigen Kunden weiterhin versorgen zu können.

Besonders interessant für Leseratten aus dem Ewaldi­dorf und der Umgebung ist sicherlich der Lagerverkauf, den das Bücher-Outlet in unregelmäßigen Abständen an seinem Firmensitz Zum Hagenbach in Laer durchführt. Dabei ist das gesamte Lager mit seinen über 60 000 vorrätigen Artikeln für die Besucher zugänglich und die sowieso schon reduzierten Bücher werden noch mal extra rabattiert. „Büchersüchtige Stammkunden fahren für diese Veranstaltung teilweise 200 Kilometer und mehr“, freut sich Stephan Hölscher

Der nächste Lagerverkauf im Laerer Gewerbegebiet findet übrigens am 2./4./5. und 7. Juni statt.

Startseite