1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Pfingstgottesdienst in Präsenz

  8. >

Evangelische Kirchengemeinde

Pfingstgottesdienst in Präsenz

Ochtrup

Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte lädt die evangelische Kirchengemeinde Ochtrup-Metelen wieder zu Präsenzgottesdiensten ein. Die Kirchengemeinde folgt damit einer Empfehlung ihrer Landeskirche.

wn

Die evangelische Kirchengemeinde möchte an Pfingsten wieder Präsenzgottesdienste anbieten. Foto: Alex Piccin

Sie schreibt dazu: „Nach aktuellem Kenntnisstand ist das Infektionsrisiko im Freien deutlich geringer, sodass Veranstaltungen unter freiem Himmel in verantwortbarer Weise durchgeführt werden können, wenn die Maßgaben zum Infektionsschutz eingehalten werden. Kirchengemeinden können nach Abstimmung mit dem Kirchenkreis und im Einvernehmen mit den zuständigen Ordnungsbehörden Gottesdienste unter freiem Himmel veranstalten.“ Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Das Tragen medizinischer, beziehungsweise FFP2-Masken ist vorgeschrieben. Geregelte Zugänge, eine beschränkte Teilnehmerzahl und die Möglichkeit zur Rückverfolgung gehören zu den Vorgaben. Auf den Gemeindegesang muss weiterhin verzichtet werden. Allerdings soll der Christliche Posaunenchor spielen. Der Pfingstgottesdienst findet am Sonntag (23. Mai) um 10.15 Uhr auf dem Rasen neben dem Gemeindehaus in Och­trup statt. Der Zugang erfolgt durch das Tor zwischen Sakristei und Kita. Bei Regenwetter wird der Gottesdienst in die Kirche verlegt. Die Gemeinde bittet um Anmeldungen im Gemeindebüro (Telefon 0 25 53/54 44), das heute von 9 bis 12 Uhr besetzt ist. Am Sonntag findet in Metelen kein Gottesdiens statt. „Wir freuen uns, dass nach so langer Zeit wieder Gottesdienste mit persönlichem Beisammensein möglich sind. Wenn der Inzidenzwert weiter stabil unter 100 bleibt, werden die Gottesdienste wieder in der Kirche stattfinden, aber weiterhin auch per Telefon übertragen“, betont Pfarrerin Imke Philipps.

Startseite