1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Kleines Restaurant für die „Zwerge“

  8. >

Elterninitiative bittet um Spenden

Kleines Restaurant für die „Zwerge“

Tecklenburg-Leeden

Mobiliar wird benötigt, und deshalb bittet die Elterninitiative „Leedener Zwerge“ um Spenden – für ein Restaurant.

wn

In diesem Raum neben der Küche soll ein „Zwergenrestaurant“ für die Kinder eingerichtet werden. Foto: Elterninitiative

Die Kinder der Leedener Zwerge ziehen zum Spätsommer in ein neues Domizil, den ehemaligen evangelischen Kindergarten unweit der jetzigen Einrichtung. Die Freude darüber ist bei der Elterninitiative groß. Das Raumkonzept werde nach ihren Wünschen und Vorstellungen angepasst, freut sich die Vorsitzende Anna-Lena Hunke.

Die neue Immobilie biete ein größeres Raumangebot. Dafür reiche das vorhandene Mobiliar nicht aus. Das Vorhaben, für das nun um Spenden gebeten wird: Die Kinder sollen in der neuen Kita für die Mahlzeiten ein eigenes „Zwergen-Restaurant“ gegenüber der Küche bekommen. Das Thema Ernährung werde bei den Zwergen groß geschrieben und soll in dem neuen Raum vertieft und gelebt werden.

Spendenaktion

So erfolgt die tägliche Lieferung der Mittagessens nicht durch einen großen Caterer, sondern durch eine kleine Fleischerei aus der näheren Umgebung, die viele hausgemachte Produkte anbietet. Eine Erzieherin wird noch eine Schulung zum Thema Gesunde Ernährung in der Kita absolvieren und die Idee des Minirestaurants runden das Ganze nach Angaben der Einrichtung ab.

Da es nicht genug Mobiliar gibt, um alle Räume in der neuen Einrichtung zu füllen, und auch noch Rückbauarbeiten am jetzigen Außengelände zu erledigen sind – es muss wieder zu einer Ackerfläche werden –, hofft die Elterninitiative auf viele Spender und Unterstützer.

Auf der Spendenplattform der Volksbank (www.vbmn.viele-schaffen-mehr.de/moebel-zwergenrestaurant) gibt es weiter Informationen für alle, die spenden möchten.

Startseite