1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Blitzer an unfallträchtiger Bundesstraße

  8. >

Noch nicht scharf geschaltet

Blitzer an unfallträchtiger Bundesstraße

Drensteinfurt

Auf der B 58 zwischen Drensteinfurt und Ascheberg wird oft zu schnell gefahren und riskant überholt. Weil der Kreis Warendorf diese Stelle als „unfallauffällig“ ausgemacht hat, wird kurz hinter dem ehemaligen Alten Forsthaus jetzt eine Radarsäule installiert.

Nicole Evering

Mit dem Aufbau der neuen Radarsäule an der B 58 war die beauftragte Firma am Donnerstag noch beschäftigt. Am Ende wird sie doppelt so hoch sein wie auf diesem Foto. Foto: Nicole Evering

Obwohl noch gar nicht scharf geschaltet, sorgte die neue Radarsäule an der B 58 in den vergangenen zwei Tagen schon für zahlreiche Bremsmanöver. Wer den Blitzer, der gerade an der Bundesstraße in Fahrtrichtung Ascheberg, rund 500 Meter hinter dem ehemaligen Alten Forsthaus, installiert wird, entdeckte, trat vorsichtshalber erst einmal auf die Bremse. In diesem Bereich gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern.

Die Strecke ist in der Vergangenheit häufiger Thema gewesen, wenn es darum ging, wo auf den umliegenden Landes- und Bundesstraßen zu schnell gefahren wird oder auch riskante Überholvorgänge an der Tagesordnung sind. Die überhöhte Geschwindigkeit und mehrere Unfälle an dieser Stelle hätten nun den Ausschlag gegeben, dort eine feste Messanlage zu installieren, teilt Lena Schröder, beim Kreis Warendorf zuständig für den Bereich Verkehrssicherung und Verkehrslenkung, auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Bislang habe die Säule an einer unfallträchtigen Kreuzung zwischen Freckenhorst und Hoetmar gestanden. Dort sei allerdings eine Ampel errichtet worden, was den Blitzer am Ende überflüssig gemacht habe. Nun darf die Säule ihren Dienst in Drensteinfurt verrichten.

Wobei: Wann genau es losgeht mit der Geschwindigkeitsüberwachung, konnte Schröder noch nicht sagen. Die entsprechende Technik müsse erst noch eingebaut werden, dafür gebe es noch kein konkretes Datum. Bis sie scharf geschaltet wird, wird die Säule zunächst mit einer Folie umwickelt.

Startseite