1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Drensteinfurt
  6. >
  7. Vielfältig und kostenlos einsetzbar

  8. >

Lastenräder-Verleih nun auch in den Ortsteilen

Vielfältig und kostenlos einsetzbar

Rinkerode/Walstedde

Nach dem sie nun gut ein Jahr lang in Drensteinfurt ihre Runden gedreht haben, kommen die beiden städtischen Lastenräder nun auch in den Ortsteilen zum Einsatz. In Walstedde und Rinkerode können sie kostenlos ausgeliehen werden.

wn

Alessa Dohm (Stadt Drensteinfurt), Andreas Hoppe (Vorsitzender SPD-Ortsverein), Angelika Bohnenkamp, Josef Othmerding (beide Vorstand Elterninitiative Kita Kleine Strolche), Carina Salomon (Erzieherin) und Jutta Südmersen (Leiterin Kita Kleine Strolche, v.l.) werben für die kostenlose Ausleihe der Lastenräder. Foto: Stadt

Vor gut einem Jahr hat die Stadt Drensteinfurt zwei E-Lastenräder angeschafft, die von interessierten Bürgerinnen und Bürgern und Gewerbetreibenden ausgeliehen werden können. Bislang lief die Ausleihe über die beiden örtlichen Zweiradhändler. Um auch Rinkerode und Walstedde mit einzubeziehen, wechseln die beiden Lastenräder nun – auf Initiative der SPD-Ratsfraktion – in die Ortsteile.

In Rinkerode wird die kostenlose Ausleihe des E-Lastenrades mit abschließbarer Aluminiumbox von der Kindertageseinrichtung „Kleine Strolche“ übernommen. Die Buchung des Rades kann über einen Buchungskalender auf der Homepage der Kita unter kleine-strolche-rinkerode.de/lastenrad erfolgen. Dazu sind zwei Formulare auszufüllen und zur Abholung mitzubringen. Die Buchung wird per E-Mail bestätigt. Die Ausgabe des Lastenrades erfolgt unkompliziert und ohne größere technische Einweisung während der Öffnungszeiten ab 11 Uhr an der Kita, Eickenbecker Straße 26. Die Rückgabe muss mit aufgeladenem Akku am vereinbarten Termin bis 11 Uhr erfolgen.

In Walstedde kann das E- E-Lastenrad für alltägliche Fahrten oder als Familienrad wird über das Hotel „Leib und Seele“ organisiert werden. Zusätzlich können auch zwei städtische E-Bikes gegen eine Leihgebühr in Höhe von fünf Euro pro Tag reserviert werden. Reservierungen für alle Räder werden unter  0 23 87 / 91 94 30 30 entgegengenommen.

Zum 31. Juli sollen die beiden Lastenräder dann getauscht werden. „Das Lastenrad mit Aluminiumbox wechselt dann zum Hotel ,Leib und Seele‘ und das Lastenrad für alltägliche Fahrten zur Kita ,Kleine Strolche‘, so die Stadtverwaltung. „Um diese Mobilitätsform weiter in Drensteinfurt zu etablieren, hat die Stadt auch in diesem Jahr ein Förderprogramm aufgelegt. Als Kaufanreiz für Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibenden dienst eine Prämie in Höhe von 500 Euro pro gekauftem Lastenrad. Insgesamt wurden 5000 Euro im Haushalt bereitgestellt.“

Startseite