1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Ein Hauch Pfingstmusikschau

  8. >

Sassenberger Landsknechte proben im Brook

Ein Hauch Pfingstmusikschau

Sassenberg

Am Pfingstwochenende flatterten die gelben Vereinsfahnen des „Fanfarenzugs Sassenberger Landsknechte“ fröhlich über den zentralen Kreisverkehr der Stadt. Die Musikanten wollen sich nicht nehmen lassen, wenigstens einen Hauch der traditionsreichen Pfingstmusikschau zu verbreiten, die erneut ausfiel. Die erste Probe nach Monaten fand mit strengem Hygienekonzept am Pfingstsonntag öffentlich im Brook statt.

wn

Als Erinnerung an die erneut ausgefallene 54. Pfingstmusikschau schmückten Vereinsfahnen des Fanfarenzuges am Pfingstwochenende wenigstens den zentralen Kreisverkehr in Sassenberg. Foto: privat

Ein Hauch von Pfingstmusikschau ertönte am Pfingstsonntag durch den Sassenberger Brook. Trotz Absage der eigentlichen Pfingstmusikschau erarbeiteten die Vorstandsmitglieder in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt ein Konzept, nachdem es möglich war, eine musikalische Probe durchzuführen. Mit diesen Auflagen wurden die Mitglieder des Fanfarenzugs „Sassenberger Landsknechte“ im Vorfeld vertraut gemacht. Bis auf wenige Ausnahmen nahmen alle Spielleute nach ziemlich genau einem Jahr coronabedingter Pause an dieser Probe teil.

Im Vorfeld musste jeder Teilnehmer einen negativen Corona-Test vorlegen. Die Hände wurden desinfiziert, die Blasinstrumente erhielten Überzieher, um den Aerosolausstoß zu verringern, und ein Einbuchen über die „Luca-App“ wurde überprüft. Zu guter Letzt achtete Tambourmajorin Meike Schwerter genau auf die Abstände der Musikanten.

Mit etlichen Stücken stellten die Spielleute ihr Können unter Beweis. Sie hatten, trotz der langen Pause, nichts verlernt. Die Freude, endlich wieder musizieren zu dürfen, stand den Musikanten ins Gesicht geschrieben. Zufällig vorbeikommende Passanten spendeten spontan Applaus. Nach einer Stunde war die Probe vorbei und es kehrte wieder Ruhe im Brook ein. Auf das gemütliche Beisammensein nach einer jeden Probe wurde dieses Mal verzichtet.

Die 54. Pfingstmusikschau muss pandemiebedingt ein weiteres Jahr auf ihre Durchführung warten. Trotzdem machten die Landsknechte auf ihre Traditionsveranstaltung aufmerksam indem sie den Kreisverkehr in Sassenberg mit den Vereinsfahnen schmückten.

Solange sich die Situation nicht ändert, finden weitere Proben für Anfänger mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr statt und freitags von 19.30 bis 21 Uhr für den Gesamtverein. Weitere Informationen gibt es per Email unter Info@fz-sassenberg.de.

Startseite