1. www.azonline.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Stammkunden bleiben Kolping treu

  8. >

Altmaterialsammlung in Füchtorf

Stammkunden bleiben Kolping treu

Füchtorf

Die Container für Altpapier und Altkleider wurden gut gefüllt. Die Füchtorfer haben das jüngste Angebot der Kolpingsfamilie gut angenommen. „Unsere Stammkunden sind und bleiben uns treu”, so der Vorsitzende Josef Obermeyer.

wn

Die Stimmung der ehrenamtlichen Helfer war dank des guten Ergebnisses hervorragend. Foto: privat

Die Kolpingsfamilie Füchtorf ist hoch zufrieden mit dem Ergebnis ihrer jüngsten Altmaterialsammlung, auch wenn sie zum wiederholten Male zu Coronabedingungen durchgeführt werden musste. Die Füchtorfer haben das Angebot der Kolpingsfamilie wieder gerne angenommen und haben ihr Altpapier und auch Altkleider zum Sammelcontainer an der Füchtorfer Reithalle gebracht, heißt es in einer Mitteilung des Verbands. Die Container wurden gut gefüllt. Tonnenweise Altpapier und unzählige Säcke Altkleider wurde von eifrigen Mitbürgern aus Füchtorf geliefert.

„Unsere Stammkunden sind und bleiben uns treu”, so der Vorsitzende Josef Obermeyer. „Alle, die sonst ihre Altmaterialien an die Straße stellten, sind tatsächlich persönlich gekommen und unterstützen unsere ehrenamtliche Arbeit. Viele von ihnen waren auch mit dem Traktor da und kippten ihr Papier direkt in den Container ab.“

Die Kolpingsfamilie kümmerte sich um die Organisation und achtete darauf, dass alle Sicherheitsmaßnahmen eingehalten wurden. Die Anlieferungen verteilten sich gut über den ganzen Samstagvormittag. Selbst ein kurzer Plausch unter den „Lieferanten” war dabei möglich und bereitete allen viel Freude. Für die Materialsammlung der anderen Art, bekam die Kolpingsfamilie viel Lob, Dank und Anerkennung.

Die nächste Sammlung ist für Anfang Oktober geplant. Sofern Corona es wieder zulässt, sammelt die Kolpingsfamilie dann wieder in gewohnter Weise und holt Altpapier und Altkleider an der Straße ab.

Startseite