1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. 14 Zentimeter weiter: Rehm springt bei EM Weltrekord

  6. >

14 Zentimeter weiter: Rehm springt bei EM Weltrekord

Bydgoszcz (dpa)

Von dpa

Der deutsche Weitspringer Markus Rehm. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Prothesen-Springer Markus Rehm hat bei den Europameisterschaften der Para-Leichtathleten im polnischen Bydgoszcz seinen eigenen Weltrekord eindrucksvoll verbessert und seine schier unglaubliche Sieges-Serie fortgesetzt. Mit 8,62 Meter sprang Rehm 14 Zentimeter weiter als bei der vorherigen EM 2018 in Berlin.

Auf den zweitplatzierten Dimitri Pavade aus Frankreich hatte er 1,64 Meter Vorsprung. Jeder seiner vier gültigen Sprünge hätte zum Sieg gereicht. Seit seinem internationalen Debüt bei der WM 2011 ist Rehm in nun zwölf Wettkämpfen bei Paralympics sowie Welt- und Europameisterschaften unbezwungen.

Für einen Schreck-Moment sorgte sein Rivale Stylianos Malakopoulos, dem bei der Landung in der Sandgrube die Prothese zerbrach. Der Grieche blieb jedoch unverletzt.

Rehms Medaille war schon die dritte für den Deutschen Behindertensportverband (DBS) am Auftakt-Tag. Am Morgen hatte Frances Hermann (32/Cottbus) Silber im Speerwurf der sitzenden Klasse gewonnen. Der kleinwüchsige Yannis Fischer (19/Singen) holte bei seinem ersten großen Wettkampf Bronze im Kugelstoßen. Am Abend ist in derselben Disziplin noch Paralympicssieger Niko Kappel am Start.

Startseite