1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. 52-Jährige um fünfstelligen Euro-Betrag gebracht

  6. >

52-Jährige um fünfstelligen Euro-Betrag gebracht

Wesel (dpa/lnw)

Von dpa

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

Trickbetrüger haben eine 52 Jahre alte Frau aus Voerde (Kreis Wesel) um Geld und Schmuck im Wert eines fünfstelligen Euro-Betrags gebracht. Bei einem Anruf habe sich eine Betrügerin am Dienstagnachmittag als Polizistin ausgegeben und der Frau vorgegaukelt, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall verursacht habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dabei sei ein Familienvater ums Leben gekommen. Wenn sie eine Kaution zahle, könne ihre Tochter aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden.

Als Treffpunkt für die Geldübergabe wurde eine Straße im niederländischen Venlo ausgemacht. Dort übergab die Voerderin das Geld am Nachmittag an einen Unbekannten, der sich «Herr Normen» nannte und ein südländisches Aussehen gehabt haben soll. Der etwa 45 Jahre alte Mann habe eine untersetzte Figur, dunkle Haare und einen Oberlippenbart. Er war den Angaben zufolge mit einer schwarzen Jeans und einem hellgrauen Hemd bekleidet. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Startseite