1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. 6700 Zuschauer bei Heimspielen der DEG erlaubt

  6. >

6700 Zuschauer bei Heimspielen der DEG erlaubt

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Bis zu 6700 Zuschauer können ohne nennenswerte Einschränkungen zum Saisonstart der Deutschen Eishockey Liga die Heimspiele der Düsseldorfer EG verfolgen. Die Anhänger werden nach der 3G-Regelung in die Halle gelassen, müssen also entweder geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Anders als etwa bei den Kölner Haien, die am Mittwoch eine Anfangs-Kapazität von bis zu 9300 Zuschauern mitgeteilt hatten, müssen in Düsseldorf die Zuschauer nicht im sogenannten Schachbrett-Muster angeordnet werden.

Darauf einigte sich die DEG nach der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Hallenbetreiber. Das teilte der Club am Donnerstag mit. Auch Alkohol darf bei den Heimspielen ausgeschenkt werden, eine Gesichtsmaske darf am Platz abgenommen werden. «Die Fans benötigen für den Besuch eines Heimspiels keine Bedienungsanleitung mehr», sagte DEG-Geschäftsführer Harald Wirtz. Das erste Heimspiel der Düsseldorfer in der neuen Saison findet am 12. September gegen die Augsburger Panther statt.

Startseite