1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. AIBA-Präsident besucht Box-Weltcup in Köln

  6. >

Boxen

AIBA-Präsident besucht Box-Weltcup in Köln

Köln (dpa) - Boxweltverbands-Präsident Umar Kremlew wird Gast des Cologne Boxing Worldcup von Donnerstag bis Samstag in Köln sein. Das teilte der Deutsche Boxsport-Verband (DBV) am Dienstag mit. Der 38 Jahre alte Russe ist im Dezember vergangenen Jahres an die Spitze der AIBA gewählt worden. Er soll den vom IOC suspendierten Verband in die olympische Familie zurückführen. «Sein Besuch ist ein gutes Signal für unsere Arbeit», sagte Sportdirektor Michael Müller, der vor wenigen Tagen zum Vorsitzenden der Wettkampfkommission der AIBA gewählt worden ist.

dpa

Umar Kremlev, Mitglied des Exekutivkomitees des Internationalen Boxverbandes (AIBA). Foto: Alexander Zemlianichenko

Für den Kölner Weltcup sind 94 Männer und Frauen aus 14 Ländern gemeldet, darunter Medaillengewinner von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. Das Turnier in den olympischen Klassen soll Aufschlüsse vor dem zweiten Teil der Europa-Qualifikation für Tokio liefern. Diese wird vom 4. bis 8. Juni in Paris und nicht wie geplant im April in London stattfinden. Die Welt-Qualifikation wurde gestrichen. Die 53 Olympia-Startplätze, die beim Weltturnier vergeben werden sollten, werden zu gleichen Teilen auf die Kontinente aufgeteilt.

© dpa-infocom, dpa:210309-99-754009/2

Startseite