1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Auto kracht an Kreuzung in Taxi: Acht Verletzte

  6. >

Gelsenkirchen

Auto kracht an Kreuzung in Taxi: Acht Verletzte

Gelsenkirchen (dpa/lnw)

Acht Menschen sind bei einem Autounfall in Gelsenkirchen zum Teil schwer verletzt worden. Ein 31-jähriger Fahrer war am späten Samstagabend nach Zeugenangaben mit stark überhöhtem Tempo unterwegs gewesen, wie die Polizei mitteilte. An einem Kreuzungsbereich bemerkte der Fahrer demnach zu spät ein Taxi, das gerade vor einer Ampel zum Stehen kam.

Von dpa

Trotz Vollbremsung krachte der Mann mit seinem Wagen in das vorausfahrende Taxi, das durch die Wucht des Aufpralls in den Kreuzungsbereich geschleudert wurde und seitlich gegen einen Laternenmast stieß. In den beiden Fahrzeugen befanden sich insgesamt acht Menschen, von denen sechs schwer verletzt wurden. Darunter zwei Kinder im Alter von 19 Monaten und acht Jahren, die im Auto des 31-Jährigen saßen. Auch seine 33-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt.

Die drei Fahrgäste im Taxi wurden ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Auto- sowie der 50-jährige Taxifahrer kamen mit leichten Verletzungen davon.

Nach Angaben der Polizei bestand bei dem 31-Jährigen ein Verdacht auf Trunkenheit sowie der Verdacht, dass er ohne gültigen Führerschein gefahren war. Die Beamten nahmen ihn vor Ort vorläufig fest. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Startseite
ANZEIGE