1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Eigentümer finden gestohlene Hühner bei Facebook wieder

  6. >

Eigentümer finden gestohlene Hühner bei Facebook wieder

Höxter/Holzminden (d

Von dpa

Ein Hahn im Gehege kräht eine Hand an. Foto: Harald Tittel/dpa/Archivbild

Nach einem Hühnerdiebstahl in Höxter haben die Eigentümer das tierische Diebesgut auf einem Foto bei Facebook wiederentdeckt - und konnten so ihre fünf Hühner zurückbekommen. Offenbar waren die Tiere nach dem Einbruch in den Hühnerstall am Wochenanfang über die Landesgrenze gebracht worden. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte, hatte sich dann ein Facebook-Nutzer aus Holzminden darüber gewundert, dass in seiner Stadt Hühner über einen Parkplatz spazierten.

Er machte ein Foto davon und stellte es in eine Facebook-Gruppe. Die Familie aus Höxter habe die Tiere auf dem Schnappschuss als ihre gestohlenen Bielefelder-Hennen identifiziert und sich mit dem Ordnungsamt der Stadt in Verbindung gesetzt. Dieses hatte die Hühner inzwischen eingefangen und konnte fünf von ihnen aushändigen, wie es in der Polizeimitteilung hieß. Ein sechstes Huhn blieb allerdings verschwunden.

Die Polizei geht davon aus, dass die von einem umzäunten Gelände gestohlenen Tiere von Unbekannten in der Nähe des Parkplatzes ausgesetzt worden sind, und hofft nun, über Zeugenhinweise auf die Spur der Hühnerdiebe zu kommen. Die Eigentümer hätten tatsächlich Glück gehabt, auf das Bild gestoßen zu sein: Zwar sei der Hühnerstall nur etwa einen Kilometer vom Fundort entfernt, aber immerhin in einem anderen Bundesland. «Bei den Behörden wären die Wege womöglich lang gewesen», sagte der Polizeisprecher.

Startseite