1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Einsatz in Bottrop: Handy geortet, Pferd gerettet

  6. >

Einsatz in Bottrop: Handy geortet, Pferd gerettet

Von dpa

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bottrop (dpa/lnw - Einsatzkräfte in Bottrop haben einen ungewöhnlichen Einsatz und ein verunglücktes Pferd auf die Beine gestellt. Am Sonntag meldete eine Reiterin bei der Feuerwehr, ihr Pferd sei beim Tränken in den Bach gestürzt und könne sich nicht aus eigener Kraft aus seiner misslichen Lage befreien. Da die Anruferin ihren genauen Standort nicht benennen konnte, war zunächst Handyortung angesagt, wie die Feuerwehr berichtete. Der Bach sei mit Fahrzeugen nicht erreichbar gewesen, die Rettungsaktion habe sich entsprechend schwierig gestaltet. Insgesamt waren 33 Kräfte der Feuerwehr beteiligt, um dem Pferd wieder aufzuhelfen. Außerdem kam ein Tierarzt hinzu, der es im Anschluss untersuchte.

Startseite