1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Fans nehmen Abschied von Alfred Biolek

  6. >

Fans nehmen Abschied von Alfred Biolek

Köln (dpa)

Von dpa

Alfred Biolek, früherer Fernsehmoderator. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Freunde und Fans haben am Donnerstag in Köln Abschied von Alfred Biolek genommen. In einem Bestattungshaus, in dem die Urne mit der Asche des Fernsehmoderators aufgestellt war, trugen sie sich in Kondolenzlisten ein. Die 65-jährige Elke Budach berichtete, dass sie sich Bioleks Sendungen Anfang der 80er Jahre als DDR-Bürgerin in Eisenhüttenstadt angesehen habe. «Ich habe ihn immer verehrt, das war so ein sympathischer Mensch», sagte sie mit Tränen in den Augen. «Er hat einfach Herz gehabt.»

Nach dem Fall der Mauer habe sie ihn zweimal in Berlin getroffen. «Er hat mich gleich in den Arm genommen.» Zu seinem 80. Geburtstag habe sie ihm noch Glückwünsche geschickt, und er habe geantwortet. Sie habe es als große Ehre empfunden, sich jetzt in die Kondolenzliste einzutragen, sagte Budach, die heute in Sankt Augustin bei Bonn lebt. Biolek war am 23. Juli im Alter von 87 Jahren in seiner Kölner Wohnung gestorben.

Startseite