Brände

Feuerwehr löscht brennenden Lebensmittel-Lkw in Essen

Essen (dpa/lnw) - Die Essener Feuerwehr hat am Dienstagmorgen einen brennenden Lastwagen im Stadtteil Rüttenscheid gelöscht. Der 18-Tonnen-Lkw sei mit Lebensmitteln beladen gewesen und habe im Bereich des Führerhauses in voller Ausdehnung gebrannt, teilte die Feuerwehr mit. Die mit Atemschutzmasken ausgestatteten Einsatzkräfte konnten verhindern, dass die Flammen auf die Ladung und parkende Autos übergriffen. Verletzt wurde niemand, weil der Laster-Fahrer zum Zeitpunkt des Brandes nicht im seinem Fahrzeug war. Lediglich ein parkendes Auto wurde in Mitleidenschaft gezogen.

dpa

Ein Feuerwehrmann geht zu dem brennenden Lkw in Essen. Foto: Feuerwehr Essen

Wegen der Minusgrade gefror das Löschwasser sofort, die betroffenen Bereiche auf der Straße konnten aber mit Salz gestreut werden. Die Brandursache war zunächst unklar, hieß es. Die Rüttenscheider Straße war rund eine Stunde komplett gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-366662/3

Startseite