1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Flaschenwürfe auf Streifenwagen an Kölner Party-Hotspot

  6. >

Flaschenwürfe auf Streifenwagen an Kölner Party-Hotspot

Köln (dpa/lnw)

Von dpa

Bei einem Einsatz am Aachener Weiher in Köln ist ein Streifenwagen in der Nacht zum Sonntag derart mit Flaschen beworfen worden, dass die Beamten nicht aussteigen konnten und Verstärkung anfordern mussten. Erst als rund 80 Beamte der Bereitschaftspolizei an dem Party-Hotspot eintrafen, habe sich die Situation beruhigt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Den Angaben nach hatte ein Mann die Polizei alarmiert, weil er daran gehindert worden sei, eine hilflos auf dem Boden liegende Frau in die stabile Seitenlage zu bringen. Als eine Streifenwagenbesatzung dort eintraf, sei das Auto aus der Dunkelheit heraus mit Flaschen beworfen worden, sagte ein Sprecher.

Nach Eintreffen der Verstärkung sei ein 20-Jähriger festgenommen worden. Der mehrfach vorbestrafte Mann stehe im Verdacht, sich an den Flaschenwürfen beteiligt zu haben und zuvor auch den Ersthelfer von der hilflosen Frau abgehalten zu haben.

Am Aachener Weiher hatte es bereits an früheren Wochenenden zwischen Feiernden und der Polizei Auseinandersetzungen gegeben, bei denen auch Flaschen geflogen waren. Als Reaktion hatte die Polizei im August eine Reiterstaffel dort eingesetzt.

Startseite