1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Gottesdienst für Helfer der Unwetterkatastrophe in Swisttal

  6. >

Gottesdienst für Helfer der Unwetterkatastrophe in Swisttal

Swisttal (dpa/lnw)

Von dpa

Straßen im Ortsteil Heimerzheim sind überflutet. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat am Montagabend die Helfer der schweren Unwetter-Katastrophe im Rheinland zu einem Gottesdienst eingeladen. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, gestaltete neben dem Notfallseelsorger für die Kirchenkreise An Sieg und Rhein, Bad Godesberg-Voreifel und Bonn, Albrecht Roebke, die Liturgie in einer Kirche in Swisttal mit.

Die Notfallseelsorge Bonn/Rhein-Sieg ist eine ökumenische Initiative der beiden großen Kirchen. Seelsorger der katholischen und evangelische Kirche haben sich mit weiteren psychosozialen Fachkräften und weitergebildeten Ehrenamtlichen zusammengeschlossen und stehen rund um die Uhr bei Notfällen bereit. Gerufen wird sie von Rettungsdiensten, Feuerwehren oder der Polizei.

Startseite