1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Hochzeit zur Öffnung: Wieder Gäste im Großen Kiepenkerl

  6. >

Krankheiten

Hochzeit zur Öffnung: Wieder Gäste im Großen Kiepenkerl

Münster (dpa/lnw) - Hochgefühle überall: Mit einem feiernden frischvermählten Ehepaar ist die Gaststätte Große Kiepenkerl in Münster am Freitagmittag in den Tag gestartet. Dank niedriger Inzidenzwerte darf in der Stadt die Gastronomie auch ihre Innenräume für Gäste wieder öffnen. Am Mittag gab es Sekt für das Hochzeitspaar. Chefin Wilma von Westphalen freute sich über gut gelaunte Gäste und Mitarbeiter. «Das ist ein Glücksgefühl und fühlt sich so toll an», sagte von Westphalen der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Die Skulptur eines Kiepenkerls steht an der Gaststätte «Großer Kiepenkerl». Foto: Friso Gentsch

Bereits am vergangenen Samstag durfte sie den Außenbereich in Münsters Altstadt wieder für Gäste öffnen. Sechseinhalb Monate nach der coronabedingten Schließung im November. Dort können sich jetzt unter Hygieneschutzbedingungen rund 90 Menschen setzen, Platz wäre für 130.

In den zwei Etagen in Innern ist normalerweise Platz für 250 Gäste. Jetzt bewirtet der Große Kiepenkerl rund 135 Besucher. «Wir müssen drinnen zwei Meter Abstand einhalten. Draußen nur 1,50 Meter. Das ist in unseren verwinkelten Räumen nicht so einfach. Ein Kellner ist die ganze Zeit damit beschäftigt, die Gäste zu begrüßen und die Plätze zu zuweisen», erklärte die Gastronomien. Im Vergleich zu der Zeit vor der Pandemie muss sie beim Personal mit zwei Stellen mehr rechnen. Und das bei geringerem Umsatz.

Münster hat in Nordrhein-Westfalen seit Tagen die niedrigsten Inzidenzwerte. Am Freitag lagen die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen bei 17,6.

© dpa-infocom, dpa:210521-99-693432/2

Startseite