1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Karnevalskonzert im Auto

  6. >

Brauchtum

Karnevalskonzert im Auto

Köln (dpa/lnw) - Sogar die Autos waren verkleidet bei einem Karnevalskonzert der Band Kasalla am Freitagabend in Köln - mit Ballons und Luftschlangen. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Besucher in ihren Autos bleiben, das Geschehen auf der Bühne wurde über große LED-Leinwände übertragen. Der Ton kam über eine UKW-Radiofrequenz in die Autos. Zugelassen auf dem Gelände am Kölner Südstadion waren knapp 300 Wagen. Darin konnten vier Mitglieder eines Haushalts sitzen plus eine Person aus einem anderen Haushalt. «Es ist rappelvoll», sagte ein Sprecher der Veranstalter. Die Stimmung sei gut.

dpa

Hupen war unter anderem aus Rücksicht auf die Anwohner verboten, doch konnten die Besucher an einer Zoom-Konferenz teilnehmen und auf diese Weise Bilder aus ihrem Fahrzeug übertragen, die teilweise auf der Leinwand eingespielt wurden. So sollte ein Kontakt zwischen den Besuchern untereinander und mit den auftretenden Künstlern hergestellt werden.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-227990/2

Startseite