1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Klopp: Kein Treffen mit Dortmunds Bellingham

  6. >

Transfermarkt

Klopp: Kein Treffen mit Dortmunds Bellingham

Liverpool (dpa)

Im Werben um Jude Bellingham hat Jürgen Klopp ein Treffen mit Borussia Dortmunds Jungstar und dessen Eltern bestritten. «Diese Dinge gehen ja gar nicht, weil er bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht und das ohne Einverständnis nicht geht. Es stimmt also nicht», sagte der Trainer des FC Liverpool der «Sport Bild» (Mittwoch). 

Von dpa

Dortmunds Jude Bellingham steht nach dem Spiel auf dem Feld. Foto: Swen Pförtner/dpa

Seit Längerem wird spekuliert, dass sich Liverpool intensiv um eine Verpflichtung des 19 Jahre alten englischen Fußball-Nationalspielers bemüht. Bellinghams Vertrag beim BVB läuft noch bis Mitte 2025. Im Gespräch ist eine Ablöse von weit über 100 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. 

«Jude ist ein toller Spieler, den wir natürlich kennen. Wir wären ja blöd, wenn wir ihn nicht auf dem Schirm hätten. Aber mehr gibt es dazu aktuell nicht zu sagen», ließ Klopp wissen.

Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl drängt indes auf eine baldige Entscheidung über die Zukunft von Bellingham. «Wir möchten die Entscheidung natürlich recht zeitnah herbeiführen. Für alle Beteiligten ist es wichtig, Klarheit zu haben», sagte Kehl zuletzt der «WAZ». Im Trainingslager der Borussen in Marbella solle es wegweisende Gespräche mit dem Mittelfeldspieler geben.

Startseite
ANZEIGE