1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Lockdown: NRW-Ministerium nennt noch keine Einzelheiten

  6. >

Gesundheit

Lockdown: NRW-Ministerium nennt noch keine Einzelheiten

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat am Dienstag noch keine Einzelheiten zu den von Bund und Ländern beschlossenen Lockdown-Maßnahmen genannt. «Wir können nicht konkreter werden, solange die Corona-Schutzverordnung nicht unter Dach und Fach ist», sagte ein Ministeriumssprecher am Dienstag. «Wir können noch nichts sagen, solange wir noch an der Corona-Schutzverordnung arbeiten.» Auch bei den vorhergehenden Veröffentlichungen der jeweiligen Neufassung sei das Ministerium so verfahren. Der Sprecher machte keine Angaben dazu, wann die Neufassung der Verordnung veröffentlicht werden soll. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung ist seit dem 8. März gültig. Sie tritt mit Ablauf des 28. März 2021 außer Kraft. Sie war am 5. März veröffentlicht worden.

dpa

Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht. Foto: Federico Gambarini

© dpa-infocom, dpa:210323-99-939784/2

Startseite