1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Nach Einbruch in Feuerwache: Verdächtiger in U-Haft

  6. >

Kriminalität

Nach Einbruch in Feuerwache: Verdächtiger in U-Haft

Kranenburg (dpa/lnw) - Nach dem Einbruch in ein Feuerwehrgerätehaus und zwei Garagenbränden in Kranenburg (Niederrhein) ist ein 44 Jahre alter Tatverdächtiger festgenommen worden. Der Mann aus Kranenburg sitze in Untersuchungshaft und komme sowohl für den versuchten Diebstahl eines Löschfahrzeuges als auch für die Brandstiftungen in Betracht, teilte die Polizei in Kleve am Mittwoch mit. Die Ermittlungen zum Motiv und einem eventuellen Mittäter dauern weiter an.

dpa

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg

Am Montagabend war ein Einbruch in die Feuerwache gemeldet worden. Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass zwei der vier Hallentore geöffnet waren und ein Löschfahrzeug mit laufendem Motor und eingeschalteter Warnblinkanlage in der Halle stand. Kurz darauf war es in kurzem Abstand zu zwei Garagenbränden nur 150 Meter voneinander entfernt gekommen.

© dpa-infocom, dpa:210324-99-955890/2

Startseite