1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Nahverkehr noch immer unter Niveau von vor Corona

  6. >

Nahverkehr noch immer unter Niveau von vor Corona

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Die Beförderungszahlen im Öffentlichen Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen liegen weiterhin deutlich unter den Werten von vor der Corona-Pandemie. So wurden im ersten Quartal 2021 rund 407 Millionen Fahrgäste befördert, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Das ist ein Minus von 24,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im ersten Quartal 2019 wurden sogar 28,1 Prozent mehr Fahrgäste transportiert. Laut Mitteilung legten die Kunden insgesamt rund drei Milliarden Kilometer zurück. Das ist ein Rückgang von 17,1 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2020 (2019: minus 21,3 Prozent).

Beim Blick auf die einzelnen Anbieter aber gibt es Unterschiede. So gab es mit 27,1 Millionen Beförderungen beim Bahnverkehr im ersten Quartal ein Plus von 41,0 Prozent im Vergleich zu 2020. Im Nahverkehr mit Straßenbahnen gab es ein Minus von 32,1 Prozent (123,3 Millionen Personen) und bei Bussen von 24,9 Prozent (271,3 Millionen).

Bei der vierteljährlichen Erhebung werden Unternehmen mit Sitz in Nordrhein-Westfalen berücksichtigt, die mindestens 250 000 Fahrgäste pro Jahr registrieren. Dabei werden auf einzelnen Strecken auch Gäste gezählt, die außerhalb von NRW unterwegs sind.

Startseite