1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Neubau des SPD-Landesverbands heißt «Johannes-Rau-Haus»

  6. >

Neubau des SPD-Landesverbands heißt «Johannes-Rau-Haus»

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Die neue Zentrale der nordrhein-westfälischen SPD in Düsseldorf wird «Johannes-Rau-Haus» heißen - benannt nach dem früheren NRW-Ministerpräsidenten und späteren Bundespräsidenten (1931-2006). Witwe Christina Rau habe der Nutzung des Namens zugestimmt, teilte der SPD-Landesverband der Deutschen Presse-Agentur dpa mit. Der Landesvorstand fasste schon einen entsprechenden Beschluss.

Der Neubau der SPD-Landeszentrale in der Nähe des Düsseldorfer Landtags ersetzt den Vorgängerbau an selber Stelle. Der Landesverband will noch vor der Landtagswahl im Mai nächsten Jahres einziehen. Rau war von 1978 bis 1998 NRW-Ministerpräsident, von 1999 bis 2004 Bundespräsident. Er starb zwei Jahre später. Sein Wirken stand unter dem Motto «Versöhnen statt spalten».

««Aufstieg durch Bildung» schreiben sich heute viele auf die Fahne», erklärte Generalsekretärin Nadja Lüders. Rau habe wirklich etwas für dieses Ziel getan. «Er hat mit mutigen Zukunftsinvestitionen aus Wünschen Realität gemacht.» Dieses Ziel leite die Arbeit der Partei weiterhin. «Deswegen freuen wir uns, dass wir unsere neue Geschäftsstelle Johannes-Rau-Haus nennen können.»

Startseite