1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Neururer leitet VDV-Camp für vereinslose Profis

  6. >

Neururer leitet VDV-Camp für vereinslose Profis

Duisburg (dpa)

Von dpa

Ein Fußball liegt auf dem Rasen. Foto: Tobias Hase/dpa/Symbolbild

Der frühere Bundesliga-Trainer Peter Neururer leitet auch in diesem Jahr das Proficamp der Spielergewerkschaft VDV für vereinslose Fußballprofis. Seit Montag trainieren rund ein Dutzend Spieler in der Sportschule Wedau. «Wir haben profimäßige Bedingungen. Jeder hat hier die Möglichkeit, mindestens so fit wie bei einem normalen Bundesligisten zu werden», sagte Neururer, der die Einheiten nach 2017, 2018 und 2020 zum vierten Mal leitet.

Die vereinslosen Profis werden auf Kosten der Spielergewerkschaft in der Sportschule untergebracht und sollen sich gemeinsam fit halten. «Fußball ist ein Mannschaftssport und da braucht man auch Mannschaftstraining», betonte Neururer. In Testspielen sollen die Spieler die Möglichkeit bekommen, sich für neue Clubs zu empfehlen.

Außerhalb des Platzes werden die Profis zudem medizinisch und sportwissenschaftlich betreut und erhalten Beratung durch Experten zu Themen wie Arbeitsrecht, Laufbahncoaching und Sportpsychologie.

Nach Angaben des VDV liegt die Erfolgsquote bei 80 Prozent, dass Spieler so wieder in ein Vertragsverhältnis kommen. «An diese Quote wollen wir wieder anknüpfen», sagte Neururer. Sehr bekannte Spieler sind bei der 19. Auflage des Camps bislang allerdings nicht dabei, weitere Anmeldungen sind aber möglich.

Startseite