1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Noch dieses Jahr grenzüberschreitendes Polizeiteam geplant

  6. >

Polizei

Noch dieses Jahr grenzüberschreitendes Polizeiteam geplant

Düsseldorf (dpa/lnw) - In der Grenzregion zwischen den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen soll künftig ein deutsch-niederländisches Polizeiteam eingesetzt werden. Er strebe eine strukturierte Zusammenarbeit mit Grenzüberschreitenden Polizeiteams (GPT) an, erklärte NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) auf eine Anfrage der SPD-Fraktion im Innenausschuss des Landtags. Er habe vorgeschlagen, jeweils ein GPT im Dreiländereck - an der deutschen Grenze zu Belgien und den Niederlanden - und eines am Niederrhein aufzustellen. Mit seinem niederländischen Amtskollegen Ferdinand Grapperhaus habe er im vorigen November vereinbart, zumindest eines dieser zusätzlichen Polizeiteams noch dieses Jahr einweihen zu können.

dpa

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul in Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini

Reul verwies auf ein erfolgreiches grenzüberschreitendes Polizeiteam im niedersächsischen Bad Bentheim an der Grenze zu NRW. Dort sei jede Besatzung eines Streifenwagens deutsch-niederländisch gemischt. Insgesamt 20 Polizisten sind in den Teams im Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-479075/3

Startseite