1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. NRW erwartet Windböen, Regen und auch etwas Sonnenschein

  6. >

Wetter

NRW erwartet Windböen, Regen und auch etwas Sonnenschein

Essen (dpa/lnw) - Auf etwas Sonnenschein, aber auch Regen und teils Schnee müssen sich Menschen am Wochenende in Nordrhein-Westfalen einstellen. Der Freitag wird laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zunächst recht verregnet und windig. Auffrischender Wind aus Richtung Westen bringt vielerorts starke bis stürmische Böen mit, sagte ein DWD-Meteorologe am Freitag. In der Spitze könnten diese bis zu 90 Kilometer pro Stunde in der Eifel erreichen. Die Temperaturen liegen zwischen elf Grad im Rheinland und drei Grad im Nordosten des Landes.

dpa

Eine Frau mit Regenschirm geht über die Hohenzollernbrücke in Köln vorbei. Foto: Rolf Vennenbernd

Größtenteils trocken bleibt es laut DWD-Angaben am Samstag im Norden, während es in Richtung Eifel wieder schneien kann. Es wird zwischen ein und fünf Grad warm, bevor die Temperaturen in der Nacht zu Sonntag auf bis zu minus sieben Grad fallen. Dann ist gebietsweise auch Glätte möglich.

Dem Wetterdienst zufolge soll sich der Sonntag deutlich freundlicher und heiter zeigen. Zeitweise gibt es auch Sonnenschein. Kalt bleibt es dennoch - bei Temperaturen zwischen null und vier Grad.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-217823/2

Startseite