1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Per Losentscheid gegen Fortuna: Premiere für Oldenburg

  6. >

Per Losentscheid gegen Fortuna: Premiere für Oldenburg

Oldenburg (dpa/lnw)

Von dpa

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf nimmt seinen DFB-Pokalgegner VfL Oldenburg aus der Oberliga Niedersachsen offenbar sehr ernst. «Sie sind ambitioniert in der Oberliga. Unser Trainerteam hat sich gut vorbereitet, sich das Videomaterial der letzten VfL-Testspiele gegen Atlas Delmenhorst und den Bremer SV besorgt», sagte Sportvorstand Klaus Allofs in einem Interview der Oldenburger «Nordwest Zeitung» (Freitag).

Der Lokalrivale des früheren Zweitliga-Clubs VfB Oldenburg nimmt zum ersten Mal in seiner Geschichte am DFB-Pokal teil. Qualifiziert hat sich der Fünftligist für dieses Spiel (Sonntag, 15.30 Uhr/Sky) per Losentscheid. Weil zehn ausstehende Spiele des Niedersachsenpokals der Saison 2020/21 wegen der Coronavirus-Pandemie nicht mehr rechtzeitig nachgeholt werden konnten, wurden die Sieger von drei Achtel-, vier Viertel-, zwei Halbfinal-Partien sowie des Endspiels Ende Mai ausgelost. Die Oldenburger setzten sich auf diesem Weg gegen SV Altenoythe, FT Braunschweig, TSV Krähenwinkel/Kaltenweide und SC Spelle/Venhaus durch. Die TV-Gelder, die in der ersten DFB-Pokalrunde zu verdienen sind, werden unter den elf Teilnehmern des Losverfahrens aufgeteilt.

Startseite