1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Ruhrtriennale startet mit «Konzert im Morgengrauen»

  6. >

Ruhrtriennale startet mit «Konzert im Morgengrauen»

Gladbeck (dpa)

Von dpa

Barbara Frey, die neue Intendantin der Ruhrtriennale, sitzt. Foto: Bernd Thissen/dpa

Mit einem Konzertereignis für Frühaufsteher startet das Musik- und Theaterfestival Ruhrtriennale in die neue Saison: Heute ab 5.00 Uhr gibt es in der Maschinenhalle Zweckel in Gladbeck ein «Konzert im Morgengrauen» unter anderem mit Musik von Maurice Ravel. Danach lädt die neue Intendantin Barbara Frey das Publikum zum Frühstück im Freien ein.

Insgesamt sind bei dem Festival bis zum 25. September 110 Veranstaltungen mit 37 Produktionen und Projekten geplant.

Die Ruhrtriennale findet in alten Industriehallen in Bochum, Duisburg, Essen und Gladbeck statt und zählt mit einem Etat von rund 16 Millionen Euro bundesweit zu den großen Festivals.

Sie wird jeweils für drei Jahre von einer Intendantin oder einem Intendanten geleitet - 2021 erstmals von der Schweizerin Barbara Frey. Frey war zuvor von 2009 bis 2019 Intendantin am Züricher Schauspielhaus - als erste Frau in der Geschichte der Bühne.

Startseite