1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Sexuelle Übergriffe im Zeltlager: Anzeige erstattet

  6. >

Sexuelle Übergriffe im Zeltlager: Anzeige erstattet

Lennestadt/Steinfurt (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Vier erwachsene Betreuerinnen einer Jugendfreizeit in Lennestadt-Bilstein im Kreis Olpe sollen von einem Mitbetreuer sexuell belästigt worden sein. Wie die Staatsanwaltschaft Siegen und die Polizei am Mittwoch mitteilten, haben drei Betreuerinnen der Freizeit aus dem Kreis Steinfurt am vergangenen Montag in Lennestadt Strafanzeigen «wegen sexueller Übergriffe» gestellt. Beschuldigter sei ein 28-Jähriger aus dem Raum Steinfurt, der ebenfalls zum Betreuerteam gehörte.

Der Mann sei von sich aus bei der Polizei in seinem Heimatort erschienen und inzwischen dort vernommen worden. Die Jugendfreizeit wurde wegen der im Raum stehenden Vorwürfe abgebrochen.

Zuvor sei eine weitere erwachsene mutmaßlich Betroffene aus dem Zeltlager abgereist und habe an ihrem Wohnort ihrerseits Anzeige erstattet, hieß es weiter. Die Frauen seien in Begleitung einer Psychologin zum Erstatten der Anzeigen erschienen. Nähere Angaben zur Dauer der Jugendfreizeit und zum Alter der Teilnehmer wollten weder Staatsanwaltschaft noch Polizei machen. Die Ermittlungen dauern an.

Startseite