1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Tödliche Polizeischüsse: Sondersitzung im Landtag

  6. >

Kriminalität

Tödliche Polizeischüsse: Sondersitzung im Landtag

Düsseldorf (dpa/lnw)

Im Fall um die tödlichen Polizeischüsse auf einen 16-Jährigen in Dortmund wird der Rechtsausschuss des Landtages am Mittwoch (7. September) zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Die SPD-Fraktion hatte die Sitzung beantragt. Anlass ist ein neuer Bericht der Regierung, der die Geschehnisse in Dortmund teilweise im neuen Licht erscheinen lässt.

Von dpa

So prüft die Staatsanwaltschaft laut dem Bericht, ob sie die Ermittlungen gegen den Polizeibeamten, der schoss, wegen Totschlags erweitert. Zudem wird inzwischen gegen den Einsatzleiter und drei weitere Polizeibeamte ermittelt, die vor den tödlichen Schüssen Pfefferspray und Taser eingesetzt hatten.

Mit Bezug auf den neuen Bericht der Regierung hatte die SPD in ihrem Antrag für eine Sondersitzung geschrieben, dass sich nun weitere Fragen aufgetan hätten, «die einer umgehenden parlamentarischen Aufarbeitung bedürfen». Die Sondersitzung des Rechtsausschusses wird es am Mittwoch ab 15.00 Uhr geben.

Am Tag danach (8. September) wird der Innenausschuss des Landtags zu einer geplanten Sitzung zusammenkommen - und ebenfalls über den Fall Dortmund sprechen. Auf der Tagesordnung steht ein Bericht zu dem Vorfall.

Startseite
ANZEIGE