1. www.azonline.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Zeichnungsphase für neue Schalke-Anleihe gestartet

  6. >

Zeichnungsphase für neue Schalke-Anleihe gestartet

Gelsenkirchen (dpa)

Von dpa

Im Vordergrund dreht sich das Logo des FC Schalke 04. Foto: Guido Kirchner/dpa/archivbild

Seit Montag können Club-Mitglieder, Fans und alle anderen Interessenten die neue Unternehmensanleihe des Fußball-Zweitligisten Schalke 04 zeichnen. Die erweiterte Zeichnungsphase ist laut einer Mitteilung des finanziell angeschlagenen Traditionsvereins über die Börse Frankfurt gestartet. Die Interessenten können Anleihen mit einem Nennwert von 1000 Euro erwerben, die mit 5,75 Prozent verzinst sind.

Die Zeichnungsfrist für die Anleihe 2021/2026 läuft bis zum 30. Juni 2021 um 14.00 Uhr. Sie soll nach Vereinsangaben ein Volumen von bis zu rund 15,9 Millionen Euro haben und eine im Juli auslaufende Anleihe in gleicher Höhe ablösen, die eine Verzinsung von 4,25 Prozent hat. Die Zeichner dieser alten Anleihe hatten zuvor die Möglichkeit, ihre Wertpapiere in die neue Anleihe umzutauschen.

Bundesliga-Absteiger Schalke gilt als finanziell schwer angeschlagenen. Anfang April präsentierte der Traditionsverein zuletzt Geschäftszahlen. Allein im Jahr 2020 fiel ein Verlust von rund 53 Millionen Euro an. Der Umsatz brach vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie im Vergleich zu 2019 um etwa 100 Millionen auf rund 175 Millionen Euro ein. Die Verbindlichkeiten erhöhten sich um 19 Millionen auf 217 Millionen Euro.

Startseite