1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Billerbeck
  6. >
  7. Haberecht schießt VfL auf die Siegerstraße

  8. >

Frauenfußball: Billerbeckerinnen feiern 2:0-Auswärtserfolg in Berghofen

Haberecht schießt VfL auf die Siegerstraße

Billerbeck

In der vergangenen Woche haben sie beim 2:2-Unentschieden gegen den SSV Rhade noch früh einen Gegentreffer kassiert, dieses Mal waren es die Billerbeckerinnen, die sich gleich zu Beginn der Partie auf die Siegerstraße schossen. Nach drei Minuten wurde Anna Haberecht nach schönem Steilpass durch die Schnittstelle von Maria Dörken auf die Reise geschickt. Vor der Bude blieb sie eiskalt und verwandelte ins lange Eck zur 1:0-Führung für die VfL-Damen. Mit der frühen Führung im Rücken ließen diese nichts mehr anbrennen und feierten letztendlich einen 2:0-Auswärtserfolg beim Tabellenschlusslicht, der SpVgg Berghofen II.

Von Leon Eggemann

Zielte zu Gast bei SpVgg Berghofen II gleich zweimal ins Schwarze und brachte damit den VfL Billerbeck auf die Siegerstraße: Anna Haberecht (links) Foto: Foto: Frank Wittenberg

„Wir sind wirklich gut aus den Startlöchern gekommen und waren von Sekunde eins an die bessere Mannschaft“, freute sich Co-Trainer Daniel Richter, der den verhinderten Frank Averesch an der Seitenlinie vertrat. Entsprechend sei man für den Blitzstart auch mit dem 1:0 belohnt worden. „Eigentlich hätten wir sofort das 2:0 nachlegen können“, wies Richter auf gute Gelegenheiten seiner Spielerinnen hin. Zahlreiche Chancen ließen die Blau-Weißen allerdings verstreichen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs war es dann doch so weit. Erneut kam der VfL motiviert und hellwach aus der Kabine. Als Haberecht aus knapp 20 Metern abzog, wurde die Billerbecker Zielstrebigkeit belohnt. Der abgefälschte Ball flog im hohen Bogen über die geschlagene Berghofener Torhüterin Leonie Bendzulla hinweg in die Maschen (54.). „Alles in allem ein souveräner Auftritt. Zuletzt hatten wir immer mal wieder Phasen, in denen wir nicht so griffig waren. Dieses Mal war das nicht der Fall“, hatte sich Richter noch ein Lob für seine Mannschaft aufgehoben. Wenn es dann doch noch mal gefährlich vor dem VfL-Kasten wurde, war auf Keeperin Sarah Hauling Verlass. Sie durfte sich mit der ein oder anderen Parade noch auszeichnen und hielt einen letztlich ungefährdeten Auswärtserfolg und drei Zähler für das Billerbecker Punktekonto fest. 7 SpVgg Berghofen II – VfL Billerbeck 0:2; Tore: 0:1, 0:2 Anna Haberecht (3., 54.)

Startseite