1. www.azonline.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. sport em2021 vorrunde gruppeb
  6. >
  7. Reaktionen zum Kollaps des dänischen Fußballers Eriksen

  8. >

Fußball-EM

Reaktionen zum Kollaps des dänischen Fußballers Eriksen

Berlin (dpa)

Von dpa

Die Fußball-Welt steht nach dem Zusammenbruch von Christian Eriksen unter Schock. Foto: Martin Meissner/AP Pool/dpa

Die Deutsche Presse-Agentur hat Reaktionen zum Kollaps des dänischen Fußball-Nationalspielers Christian Eriksen im EM-Vorrundenspiel gegen Finnland zusammengestellt.

Aleksander Ceferin (UEFA-Präsident) bei Twitter: «Momente wie diese relativieren alles im Leben. Ich wünsche Christian eine vollständige und schnelle Genesung und bete, dass seine Familie Kraft und Glauben hat. In diesen Zeiten ist die Einheit der Fußballfamilie so stark und er und seine Familie tragen die guten Wünsche und Gebete aller mit sich. Ich habe von Fans beider Mannschaften gehört, die seinen Namen skandierten.»

Mesut Özil (ehemaliger deutscher Fußball-Weltmeister) bei Twitter: «Geschockt. Wir sind alle bei dir, Christian Eriksen. Sei bitte ok».

Lukas Podolski (ehemaliger deutscher Fußball-Weltmeister) bei Twitter: «Come on, Eriksen.»

Marco Reus (deutscher Fußball-Nationalspieler) bei Twitter: «Werd schnell wieder gesund @ChrisEriksen8.»

Jérôme Boateng (ehemaliger deutscher Fußball-Weltmeister) bei Twitter: «Schockierend. Hoffe, Christian Eriksen ist wieder ok.»

Jadon Sancho (englischer Fußball-Nationalspieler) bei Twitter: «Meine Gebete gehen an Dänemark»

Gary Lineker (ehemaliger englischer Fußball-Nationalspieler) bei Twitter: «Meine Güte, das sieht wirklich schrecklich aus.»

TSG 1899 Hoffenheim bei Twitter: «Gute Besserung, Christian Eriksen.»

1. FC Union Berlin bei Twitter: «Gute Besserung, Christian!»

FC Augsburg bei Twitter: «Unsere Gedanken sind bei Christian Eriksen.»

FC Barcelona bei Twitter: «Sei stark, Eriksen.»

Manchester United bei Twitter: «Wir denken an und beten für Christian Eriksen.»

Englische Premier League bei Twitter: «Die gesamte Premier League denkt an Christian Eriksen und seine Familie.»

Spanischer Fußballverband mit Nationalmannschaft bei Twitter: «Der königliche spanische Fußballverband und die Nationalmannschaft möchten unsere aufrichtigste Unterstützung und Wünsche dem Fußballer Christian Eriksen und dem dänischen Fußballverband aussprechen. Wir denken an euch. Alles wird gut.»

Schwedische Fußball-Nationalmannschaft bei Twitter: «Wir sind gerade in Spanien gelandet und haben die Nachrichten um Christian Eriksen mitbekommen. Kämpfe Christian!»

Thomas Bach (IOC-Präsident) bei Twitter: «Wir senden Christian Eriksen, seiner Familie und seinen Freunden und der dänischen Fußballnationalmannschaft all unsere guten Wünsche. Wir sind bei dir.»

Raheem Sterling (englischer Fußball-Nationalspieler) bei Twitter: «Gedanken und Gebete gehen an Christian Eriksen und seine Familie.»

Megan Rapinoe (zweifache Fußball-Weltmeisterin aus den USA) bei Twitter: «Mein Gott, denke an Eriksen und seine Familie und sende all meine Liebe und Kraft.»

Inter Mailand bei Twitter: «Komm schon Chris, jeder unserer Gedanken ist bei dir!»

FC Chelsea bei Twitter: «Unsere Gedanken sind bei Christian Eriksen, seiner Familie und seinen Teamkollegen.»

Borussia Dortmund bei Twitter: «Alles erdenklich Gute, Christian Eriksen, wir sind in Gedanken bei Dir! In solchen Momenten ist Fußball einfach scheißegal.»

Startseite